WASSER

natürlich – genutzt – bedroht

Onlineausstellung der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück von 1912 e.V. im Rahmen der

 

"Über wasser"

Unser Beitrag

„Ohne Wasser ist die Welt nicht vorstellbar. Wasser ist Grundlage allen Lebens, prägt die Natur, wird in unzähligen Arten und Weisen genutzt – und ist zunehmend kostbar.

So facettenreich wie das Wasser ist diese Ausstellung. Sie unterscheidet sich von anderen Ausstellungen. Denn: Nicht nur Mitarbeiter*innen des MIK haben sie gemacht, sondern auch Menschen unserer Region. Über 120 Beiträge von über 70 Akteur*innen sind in den vier Ausstellungsräumen vereint. „Über Wasser“ bringt verschiedene Sichtweisen zusammen – regionale und globale, aktuelle und historische, künstlerische und wissenschaftliche, erwachsene und kindliche … Das Zusammenspiel der Beiträge regt zum Nachdenken und zur Diskussion an. Im Mittelpunkt stehen der menschliche Umgang mit natürlichen Ressourcen in Geschichte und Gegenwart und die historisch gewachsenen Herausforderungen der heutigen globalisierten Gesellschaft.

Große Wassereimer dienen als hängende „Vitrinen“ für Objekte, Texte, Fotos, Filme, Audios und Spiele. Eine inhaltliche Rahmung bilden Fotografien der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück und größere Leitobjekte aus unseren Sammlungen. In einem vom Unabhängigen FilmFest Osnabrück kuratierten Wasser-Kino sehen Sie internationale Kurzfilme zum Thema Eine Mitmach-Insel in der Ausstellung und die Mitmach-Seite auf unserer Website laden dazu ein, weitere Beiträge zur Ausstellung beizusteuern. Hier erhalten Sie digital Einblicke in die Ausstellung, die eigentlich bis zum 31. Oktober 2021 im MIK zu sehen ist, derzeit aber aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht geöffnet werden darf.“

Museum Industriekultur Osnabrück

Die Fotografische Gesellschaft Osnabrück von 1912 e.V. trägt als Partner mit mehr als 100 Bildern zur MIK-Sonderausstellung bei.

Darüber hinaus präsentieren wir die Fotos in dieser Onlineausstellung, ergänzt durch weitere Bilder aus einem Bestand von über 1000 Fotos, die Fotografinnen und Fotografen der Fotografischen Gesellschaft in Vorbereitung der MIK-Ausstellung gemacht haben.

Die „Ausstellungshängung“ findet man jeweils im Kopfbereich der Seiten zu den einzelnen Wasserthemen.

Die Ausstellungsfotos werden neben weiteren Fotos in den Galerien gezeigt.

Natürliches Wasser

Genutztes Wasser

Bedrohtes Wasser

Um kürzere Ladezeiten zu ermöglichen, wurden die Fotos in der Größe und Auflösung reduziert.

Ein Gang durch die Ausstellung